Spendenqualität vor Spendenquantität

Ich schreibe diesen Beitrag heute, weil ich von verschiedenen Seiten (auch aus den Nachbargemeinden) einiges zu den gespendeten Gegenständen gehört habe, was mich verwundert.

Bei Kleidungsspenden, bitte KEINE “ollen Klamotten“, nur zeitgemäße, gut erhaltene Kleidung und Schuhe sind eine Kleiderspende! Die Kleidung muss sauber, heile und tragbar sein. Kaputte oder zerschlissene Textilien sind keine Unterstützung. Kaputte oder dreckige Kleidung würden wir ja auch nicht tragen wollen.

Nahrungsmittelspenden muss man aus unterschiedlichem Betrachtungswinkel ansehen.
Leicht verderbliche Nahrungsmittel, zerbrechliche Verpackungen (Glas) oder zu kühlende Nahrungsmittel, sowie angebrochene Verpackungen können als Nahrungsmittelspenden nicht gespendet werden.
Gläser mit Baby- und Kleinkindnahrung sind für Spenden geeignet, da es sie nicht in anderer Verpackung gibt.
Als Konserven sind vor allem Dosen geeignet, die man mit einem integrierten Dosenöffner (“Lift-Tab”, “Pull-Ring”) öffnen kann.

Unter Hygienemitteln werden weitläufig primär Seifenmittel, Deo’s und Toilettenpapier verstanden, gemeint sind aber u.a. Baby-/Kleinkind-Windeln, Slip-Einlagen, Tampons, Feuchttücher (ggf auch feuchtes Toilettenpapier), Zahncreme und Zahnbürsten, Pflaster, frei verkäufliche Wundheilmittel ….

Auch angebrochene Windelpakete sind (unverschlossen) nicht unbedingt geeignet, weil während des Transportes ggf. Fremdstoffe in die Packung gelangen kann und Baby’s saubere Windeln benötigen.

Medikamente sind schlecht zu spenden. Verschreibungspflichtige Medikamente dürfen nicht gespendet werden. Nicht verschreibungspflichtige Medikamente können in die falschen Hände gelangen (Kinder halten Sie ggf. für Bonbons).
Hier ist es ggf. ratsam eine Geldspende an Ärzte ohne Grenzen zu leisten.

Uns ist bewusst, das manche Gegenstände nicht in jedem Haushalt vorhanden sind und man meint Sie daher auch nicht spenden zu können. ABER man kann Sie auch lokal in Jork kaufen und dann spenden. Einfach mit 10, 20 oder 50EUR in ein Geschäft gehen, Spendengegenstände kaufen und dann bei einer Sammelstelle spenden.
Manchmal sind die einfachen Lösungen vor einem nur nicht gleich erkennbar.

teile auf … - поділіться на ...